Die vier Elemente im Tierkreis

Diese beiden Elementen ist gemeinsam, dass sie männlich/Yang, aktiv, gebend sind.

Feuerzeichen sind Widder, Löwe und Schütze.

Luftzeichen sind Zwillinge, Waage und Wassermann.

Der Tierkreis umfasst 12 Zeichen.
Jeweils 3 Tierkreiszeichen gehören zu einem der 4 Elemente (Feuer, Erde, Luft und Wasser).
Die Symbole der Tierkreiszeichen sind in ihrer zugehörigen Elementfarbe gemalt und im Dreieck (Trigon) verbunden.
Feuer ist rot, Erde grün, Luft gelb und Wasser blau.
Diese Reihenfolge im Gegenuhrzeigersinn bleibt übrigens immer gleich. Auf ein Feuerzeichen folgt ein Erdzeichen, auf Erde Luft, usw.
Feuer (rot) und Luft (gelb)
Erde (grün) und Wasser (blau)

Beide Elemente sind weiblich/Yin, passiv, aufnehmend.

Erdzeichen sind Stier, Jungfrau und Steinbock.

Wasserzeichen sind Krebs, Skorpion und Fische.

Yin und Yang

Feuer
Erde
Luft
Wasser

Die drei Feuerzeichen sind begeisterungsfähig, impulsiv, innovativ, schöpferisch, offen, cholerisch.

Feuerzeichen sind Widder, Löwe und Schütze.

Die drei Erdzeichen sind bodenständig, realistisch, zurückhaltend, melancholisch.

Erdzeichen sind Stier, Jungfrau und Steinbock

Die drei Luftzeichen sind kommunikativ, kopflastig, neugierig, leicht, sanguinisch.

Luftzeichen sind Zwillinge, Waage und Wassermann.

Die drei Wasserzeichen sind sensibel, gefühlvoll, anpassungsfähig, intuitiv, phlegmatsich.

Wasserzeichen sind Krebs, Skorpion und Fische